Trump will die USA in Kürze wieder öffnen und den Shutdown beenden. "We won´t let the cure be worse than the problem" – wir werden das Heilmittel nicht schlimmer als das Problem werden lassen (Trump während der Pressekonferenz vom 23.3.20). Das dürfte der Anfang vom Ende dieses üblen Corona-Virus-Hoax sein.

Wie sehen die aktuellen Zahlen aus? Weltweit gibt es bisher (Stand 23.03.20) angeblich 294.110 Infizierte. Klingt dramatisch, aber nicht, wenn davon über 100.000 angeblich schon geheilt sind (siehe dazu auch diesen Artikel). Und schon gar nicht, wenn man diese Zahl in Relation setzt zu den fast 8.000 000 000 Menschen auf diesem Planeten.
Bisher gab es weltweit angeblich 12.944 Todesfälle, wobei niemals bewiesen wurde, dass das Corona Virus tatsächlich die alleinige Todesursache war. In Deutschland gibt es derzeit angeblich 22.672 Infizierte und 86 Todesfälle. Das sind auf die 82 Mio Gesamtbevölkerung Deutschlands gerechnet 0,0104% Tote.

Deswegen wird Deutschland und fast die ganze Welt abgeschlossen und alles lahmgelegt? Bei der Grippeepidemie 2017 waren es in Deutschland über 25.000 Tote, das nur zur Erinnerung. Damals war von einem Shutdown oder Lockdown keine Rede.
Dazu auch der Auftritt eines Arztes aus Heinsberg, angeblich Deutschlands größtem „Krisengebiet“ mit den meisten Infizierten, bei Markus Lanz.
Lanz: „Wieviel Corona-Patienten haben Sie behandelt?“  Der Arzt: „100. 80 davon sind geheilt, 15 mussten beatmet werden und 5 auf die Intensivstation. Die 5 waren COPD-Patienten. Alle haben überlebt!“  Identische Zahlen nannte ein amerikanischer Arzt bei CNN nach seiner Behandlung von Infizierten in Kalifornien.

Die Symptome sind so schwach und unterscheiden sich gegenüber einer Grippe nur durch etwas Atemnot, dass viele Infizierte ihre Infektion gar nicht bemerken oder der Krankheitsverlauf sehr flach ist. Das einzig Unangehmene ist die ihnen auferlegte Quarantäne und die Langeweile des Hausarrests, über die sich Betroffene beklagen. DAS ist die Realität!!!

Wir haben ein klassisches „Problem-Reaction-Solution-Szenario“, das immer wieder in faschistischen Systemen angewandt wird, um weitere Maßnahmen zur Beschneidung der Freiheiten und Kontrollen der Bürger einzuführen. In Südkorea müssen die Menschen Trackingarmbänder tragen, um überwachen zu können, ob sie die Ihnen befohlene Quarantäne auch wirklich einhalten. In Israel wird das durch Überwachung ihrer Handys gewährleistet.
In Deutschland hat die Telekom ihre Handydaten an das Gesundheitsministerium übergeben. Niemand stört sich daran, denn es dient ja angeblich dem Schutz vor dem ach-so-gefährlichen Virus. Einmal eingeführt gewöhnen sich die Menschen daran und es wird vermutlich beibehalten bzw. kann immer wieder angewendet werden. George Orwells „Farm der Tiere“ lässt grüßen.

Diesen Corona-Virus-Hoax will Trump nun beenden: „America was not built for a lockdown“. Siehe seine Pressekonferenz vom 23.3.20.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.